| Niedersachsen

Neuer Regionalverband gegründet

Liberaler Mittelstand jetzt auch in den Landekreisen Rotenburg, Verden, Harburg, Stade und dem Heidekreis vertreten.

Der Liberale Mittelstand ist eine parteiunabhängige Vereinigung von mittelständischen Unternehmerinnen und Unternehmern, die sich insbesondere für gute Wettbewerbsbedingungen der kleinen und mittelständischen Wirtschaft einsetzt. Das Ziel der Vereinigung ist eine bessere Vernetzung der Unternehmerinnen und Unternehmer untereinander sowie der unmittelbare Kontakt der Selbstständigen zur Politik.

Die Unternehmerinnen und Unternehmer aus dem Landkreis Rotenburg, dem Landkreis Verden, dem Heidekreis, dem Landkreis Harburg sowie dem Kreis Stade begrüßten auf ihrer Gründungsveranstaltung die Landesvorsitzende des Liberalen Mittelstands Niedersachsen e.V. Frau Gabriela König. Gabriela König ist Mitglied der FDP-Fraktion im niedersächsischen Landtag sowie dort stellvertretende Vorsitzende des Ausschusses für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. Ebenso durften die selbständigen den Vorsitzenden des Liberalen Mittelstandes aus Bremen, Robert Dadanski, begrüßen.

Die Unternehmer waren sich schnell einig, dass Bremen und Niedersachsen vor allem in logistischer und infrastruktureller Hinsicht besser zusammenarbeiten müssen. Darüber hinaus forderten sie von der Politik mehr Vertrauen und Beachtung. Insbesondere in ländlichen Regionen sei es vor allem der Mittelstand, der vor Ort Arbeitsplätze zur Verfügung stelle und Gewerbesteuern erwirtschafte. Das müsse sich auch in der Landes-und Bundespolitik widerspiegeln.

Die Mittelständler möchten sich fortan regelmäßig treffen, um sich gegenseitig besser kennen zu lernen sowie aus ihrer Sicht dringende Fragen direkt mit den Politikern der Fraktionen zu besprechen.

Zurück